Ich bin nach über einem Jahrzehnt auf Android auf das iPhone umgestiegen – so ist es passiert

(Bildnachweis: TemplateStudio)

Android vs. iOS, eine Geschichte für die Ewigkeit. Diese beiden mobilen Betriebssysteme dominieren den Smartphone-Markt und verdrängen alle anderen Konkurrenten um die Kontrolle. Während Android offener ist, da jeder es mit einigen Einschränkungen verwenden kann, ist iOS ein sogenannter Walled Garden, der von Apple kontrolliert wird.

Als sowohl die Smartphone-Industrie als auch ich jünger waren, gehörte ich zum Android-Stamm. Ich hasste alles, was mit Apple und seiner strengen Kontrolle über iOS zu tun hatte. Ich habe meine Android-Geräte gerootet und benutzerdefinierte ROMs und Kernel geflasht. Ich dachte, ich wäre in einer Elitegruppe.



  • Der beste handys im Augenblick
  • Beste Akkulaufzeit des Telefons : Die langlebigsten Telefone
  • Mehr:Starlink-Test – wie gut ist das Satelliten-Internet von Elon Musk?
  • Black Friday-Angebote: Sehen Sie sich jetzt die besten Angebote an!

Erst als ich reifer wurde, sah ich die Vorteile des Apple-Ökosystems. Ich finde macOS nicht besonders gut für meine Computeranforderungen geeignet, aber ich respektiere die Integration zwischen ihm und iOS. Ich liebe Smartwatches, aber keine Android-Option kommt dem nahe, was die Apple Watch bietet an. Und vergessen wir nicht, wie lange Apple seine Geräte unterstützt, insbesondere im Vergleich zu Android-Updates. Dafür spricht einiges.

Als letztes Jahr iOS 14 auf den Markt kam, hat mich die Neugier übermannt, also habe ich etwas Geld gespart und mir ein gebrauchtes iPhone 8 gekauft. Ich habe den Akku in einem nahegelegenen Apple Store getauscht und bin fröhlich weitergefahren. Es genügt zu sagen, dass es eine seltsame und interessante Erfahrung war, zu sehen, wie die „andere Seite“ war.

Wechsel zum iPhone: Was mir gefallen hat

(Bildnachweis: TemplateStudio)

Seit ich mein iPhone 8 bekommen habe, habe ich hier bei Tom's Guide angefangen und hatte die Chance, sowohl als auch iPhone 12 und iPhone 12 Pro . Alle drei iPhones, die ich besitze, sind wunderschön gebaute, wunderbar konstruierte Geräte. Das iPhone 8 ist glatt und fühlt sich papierdünn an. Das iPhone 12 und 12 Pro haben diese scharfen Kanten und ein Gewicht, was zu soliden Metall- und Glasstücken führt. Die Displays der neueren Handys sind super und halten neben dem ganz gut Galaxy S21 und Galaxy S21 Plus die ich auch benutzt habe.

Mit anderen Worten, Apple stellt einige gute Telefone her. Das bedeutet nicht, dass Sie im Android-Ökosystem nichts Äquivalentes finden können, aber sogar Apples 9 iPhone SE , das den gleichen Körper wie das iPhone 8 verwendet, fühlt sich gut an.

Spektakuläre Hardware zu haben ist in Ordnung und alles, aber während Sie das Aussehen und die Haptik Ihres Telefons lieben können, ist es die Software, die seine Benutzerfreundlichkeit bestimmt. Dies war immer ein Knackpunkt für mich – ich mochte Apples Hardware, aber iOS fühlte sich für mich zu überladen an. Das Fehlen einer App-Schublade, das standardmäßige Festhalten an Apples Apps und das Fehlen von Startbildschirm-Widgets waren alles Teil dessen, was ich meiner Meinung nach nicht ertragen konnte. Wie ich bereits erwähnt habe, hat mich iOS 14 davon überzeugt, es noch einmal zu überdenken, um zu sehen, ob ich tatsächlich mit iOS leben könnte, nachdem ich Android seit dem ersten Android-Handy, dem HTC G1, verwendet habe.

(Bildnachweis: TemplateStudio)

Als ich iOS zum ersten Mal benutzte, hatte ich keine Ahnung, was ich tat. Ich denke gerne, dass ich neue Technologien ziemlich schnell lernen kann, aber trotzdem leistet Apple hervorragende Arbeit beim Onboarding neuer Benutzer. Von der Einrichtung von TouchID bis zur Installation einiger Apps verlief der Vorgang reibungslos. Die erstmalige Einrichtung eines neuen Android-Handys ist im Vergleich nicht so einfach. Zugegeben, wenn Sie das iPhone oder Android-Gerät aus einem Backup wiederherstellen, fühlen sich beide ziemlich ähnlich an. Aber aus einer streng neuen Benutzerperspektive geht iOS einen Schritt voraus.

Apropos Apps, die Auswahl und Qualität im App Store übertrifft die des Play Stores. Mit den gleichen Apps auf meinem iPhone und Android-Telefon – zum Beispiel DS File für mein Synology NAS oder meine Banking-App – war ich von den Unterschieden überwältigt. Die auf iOS sahen wunderschön aus und hatten eine zusammenhängende Designsprache. Während Sie bei Android möglicherweise einige Apps finden, die Material Design verwenden, wie die meisten der Google-Suite, können sich jedoch verschiedene Anwendungen unterschiedlich anfühlen.

Außerdem fühlt sich die reine App-Leistung auf iOS größtenteils besser an. Nehmen Sie meine Banking-App, USAA. Auf Android ist es klobig und langsam mit abgehackten Animationen und trägen Übergängen, sogar auf einem Galaxy S21 Plus. Auf iOS läuft die App butterweich. Es sieht nicht nur auf subtile Weise schöner aus, sondern es fühlt sich auch so an, als ob es besser funktioniert als sein Android-Pendant. Ich verwende das Neueste und Beste, wenn es um Android geht, und einige Apps slogieren immer noch, brauchen ewig zum Öffnen oder hängen, wenn ich auf ihre Benachrichtigungen tippe. Letztere Beschwerde könnte mit Android 12 behoben werden, aber wir müssen sehen, wie viele App-Hersteller es tatsächlich nutzen.

(Bildnachweis: TemplateStudio)

bestes USB 3.0-Flash-Laufwerk

Das führt mich zu dem, was iOS so gut funktioniert: sein stimmiges Design. Alles fühlt sich an, als ob es dazugehört, wenn Sie iOS verwenden. Apps funktionieren ähnlich, Gesten auf dem iPhone 12 und 12 Pro sind wunderbar integriert und das Betriebssystem selbst scheint sich darauf zu konzentrieren, direkt nach dem Auspacken zu funktionieren. Sicherlich ist iOS nicht ohne Fehler, aber ich mag das Gefühl, dass mein iPhone funktioniert, wenn ich es in die Hand nehme und meine SIM-Karte einstecke. Vor allem von Nexus-, OnePlus- und Pixel-Telefonen erwarte ich etwas auf einem Android-Gerät, um seltsam zu sein oder verrückt zu werden.

Während es Android nicht an App-Verfügbarkeit oder -Vielfalt mangelt, hat iOS meiner Erfahrung nach einfach höherwertige Versionen, zusätzlich zu Apps, die nur für den App Store verfügbar sind. Dies soll nicht von den unglaublichen Apps ablenken, die Sie aus dem Play Store herunterladen können. Ich benutze täglich mehrere wundervolle Indie-Apps auf meinen Android-Geräten, die ich gerne auf iOS finden würde (wie Pure Writer, ein Markdown-Editor).

Wechsel zum iPhone: Was mir nicht gefallen hat

(Bildnachweis: TemplateStudio)

Sie könnten denken, dass ich ein iOS-Konvertit geworden bin. Obwohl ich das iPhone 12 Pro gerne verwende (vor allem angesichts der Kompaktheit), nutze ich immer noch hauptsächlich Android. Dafür habe ich mehrere Gründe, auch wenn ich mich jeden zweiten Tag in Frage stelle.

Meine Entscheidung, Android zu verwenden, hängt von Benachrichtigungen ab. Auch außerhalb meines Jobs hier bei Tom’s Guide erhalte ich viele Benachrichtigungen an einem Tag. Eine Möglichkeit, den Überblick zu behalten, besteht darin, im Benachrichtigungsschatten eine Triage durchzuführen – E-Mails zu löschen, auf Signal- oder Discord-Nachrichten inline zu antworten und so weiter. Ich mag auch die Benachrichtigungsgruppierung von Android 11, die es mir erleichtert, zu sehen, was wichtig ist. Und natürlich können wir Clear All nicht vergessen, um alles loszuwerden, was noch übrig ist.

Im Gegensatz dazu fällt es mir viel schwerer, die gleichen Dinge in iOS zu tun. Es hat ein bisschen gedauert, bis ich lange auf eine Benachrichtigung gedrückt hatte, um ein Menü zu erhalten, aber der Vorgang fühlt sich umständlicher und weniger effizient an als auf Android. Wie iOS-Gruppenbenachrichtigungen mich immer noch verblüffen.

Obwohl Sie mit Apple eine Tastatur eines Drittanbieters in iOS einrichten können, funktioniert der Vorgang nicht immer richtig. Ich bevorzuge Gboard, aber iOS kehrt bei der Eingabe von Passwörtern oder zu zufälligen Zeiten zur Standardtastatur zurück. Da hilft auch nicht, dass sich das große Tastaturumschaltsymbol in der unteren linken Ecke ganz leicht drücken lässt.

Apple lockert iOS langsam aber sicher. Ich habe Safari durch Chrome als meinen Standardbrowser ersetzt und ProtonMail als meinen Standard-E-Mail-Client festgelegt, aber ich bin immer noch dabei, Signal getrennt von der Standard-SMS-App zu verwenden. Auf Android befinden sich alle meine Chats, einschließlich der Texte, in derselben App und sind einfacher zu verwalten. Wenn ich jedoch ein iPhone verwende und ein Signal-Kontakt mir nur eine SMS senden kann, erhalte ich den Chat außerhalb von Signal. Es ist eine knifflige Sache, aber etwas, das ich oft bemerke.

Wechsel zum iPhone: Outlook

(Bildnachweis: TemplateStudio)

Veränderungen sind manchmal schwer zu akzeptieren und es ist nicht einfach, die eigene Komfortzone zu verlassen. So denke ich über die Android vs. iOS-Debatte. Android ist mir vertraut und vertraut, aber die Software von Google ist nicht perfekt. Selbst auf leistungsstarken Telefonen kann es bei Android aufgrund von App-Inkonsistenz und Speicherfehlverwaltung zu Schluckauf, Stottern und Verzögerungen kommen. Sofern Sie kein Pixel verwenden, können Updates auch ein bisschen durcheinander sein, auch wenn einige der OEMs immer besser werden, zeitnahe Updates bereitzustellen.

Im Moment betrachte ich mich als Plattform-Agnostiker. Android macht bestimmte Dinge besser, während iOS seine eigenen Stärken hat. Es ist jedoch schön, dass das Mobilteil, egal welches iPhone ich in die Hand nehme, größtenteils wie die anderen funktioniert, mit einer konsistenten Benutzererfahrung. Ich habe noch keinen Schluckauf, Stottern oder eine Verzögerung beim Öffnen und Verwenden von Apps auf iOS gesehen. Um ehrlich zu sein, ein Teil von mir nutzt das iPhone 12 Pro lieber als das Galaxy S21 Plus, das mein aktueller täglicher Treiber ist – Sie können mein vollständiges lesen Galaxy S21 Plus vs. iPhone 12 Pro Aufschlüsselung, warum das so ist.

So wie es aussieht, wechsle ich häufig zwischen Android und iOS, aber je mehr ich das iPhone 12 Pro verwende, desto mehr bin ich davon überzeugt, es zu meinem Haupttelefon zu machen. Android und ich gehen weit zurück, und es ist im Moment an einem großartigen Ort, aber ich muss nutzlose Loyalitäten und Nostalgie loslassen, um sicherzustellen, dass ich das beste Gerät für mich verwende.

Die besten Apple iPhone 12 Pro-Angebote von heutePläne EntsperrtHolen Sie sich eine virtuelle Geschenkkarte im Wert von 100 USD + KOSTENLOSE Beat Studio Buds – schwarz, wenn Sie zu Visible wechseln und aktivieren Kein Vertrag Apple iPhone 12 Pro (Raten 128 GB) Apple iPhone 12 Pro (Raten 128 GB) Kostenlos im Voraus $ 77/mth Unbegrenzt Minuten Unbegrenzt Texte Unbegrenzt Daten Daten:(Download-Geschwindigkeiten von 5-12 Mbit/s, Upload-Geschwindigkeiten von 2-5 Mbit/s) Kein Vertrag Unbegrenzt Minuten Unbegrenzt Texte Unbegrenzt Daten Daten:(Download-Geschwindigkeiten von 5-12 Mbit/s, Upload-Geschwindigkeiten von 2-5 Mbit/s) Angebot anzeigen beim Kostenlos im Voraus $ 77/mth Angebot anzeigen beim Holen Sie sich eine virtuelle Geschenkkarte im Wert von 100 USD + KOSTENLOSE Beat Studio Buds – schwarz, wenn Sie zu Visible wechseln und aktivieren Kein Vertrag Apple iPhone 12 Pro (Raten 256 GB) Apple iPhone 12 Pro (Raten 256 GB) Kostenlos im Voraus $ 81/mth Unbegrenzt Minuten Unbegrenzt Texte Unbegrenzt Daten Daten:(Download-Geschwindigkeiten von 5-12 Mbit/s, Upload-Geschwindigkeiten von 2-5 Mbit/s) Kein Vertrag Unbegrenzt Minuten Unbegrenzt Texte Unbegrenzt Daten Daten:(Download-Geschwindigkeiten von 5-12 Mbit/s, Upload-Geschwindigkeiten von 2-5 Mbit/s) Angebot anzeigen beim Kostenlos im Voraus $ 81/mth Angebot anzeigen beim Holen Sie sich eine virtuelle Geschenkkarte im Wert von 100 USD + KOSTENLOSE Beat Studio Buds – schwarz, wenn Sie zu Visible wechseln und aktivieren Kein Vertrag Apple iPhone 12 Pro (Raten 512 GB) Apple iPhone 12 Pro (Raten 512 GB) Kostenlos im Voraus $ 90/mth Unbegrenzt Minuten Unbegrenzt Texte Unbegrenzt Daten Daten:(Download-Geschwindigkeiten von 5-12 Mbit/s, Upload-Geschwindigkeiten von 2-5 Mbit/s) Kein Vertrag Unbegrenzt Minuten Unbegrenzt Texte Unbegrenzt Daten Daten:(Download-Geschwindigkeiten von 5-12 Mbit/s, Upload-Geschwindigkeiten von 2-5 Mbit/s) Angebot anzeigen beim Kostenlos im Voraus $ 90/mth Angebot anzeigen beim Wir prüfen täglich über 250 Millionen Produkte auf die besten Preise