iPhone 13 wird das Schlimmste am iPhone 12 beheben – so geht's

(Bildnachweis: Ben Geskin / Smazizg)

Touch ID könnte mit dem ein Comeback feiern iPhone 13 , die im Zeitalter von COVID-19 und dem Tragen von Masken hilft, knifflige Biometrie zu bewältigen.

Das geht aus einem Bericht der Wallstreet Journal , die behauptete, zwei ehemalige Apple-Mitarbeiter sagten, Apple erwäge, seinem nächsten iPhone sowohl Face ID als auch Touch ID zu geben. Eine solche Änderung würde eine Abkehr von den Face ID-only iPhones bedeuten, die mit dem iPhone X von 2017 begannen und eine Funktion in der aktuellen Version sind iPhone 12 Palette.



  • Cyber ​​Monday-Angebote: Sehen Sie sich jetzt die besten Angebote an!

Dies bedeutet jedoch keine Rückkehr zum dicken unteren Displayrahmen, in dem der Fingerabdrucksensor in Handys wie dem iPhone 8 untergebracht war. Stattdessen wird Apple angeblich auf einen Fingerabdruckleser im Bildschirm umsteigen.

Dies ist eine Funktion, die in den letzten Jahren auf High-End-Android-Geräten vorhanden war, aber noch auf iOS-Geräten erschienen ist. Interessanterweise folgt Apple Samsung möglicherweise nicht bei der Verwendung der superschnellen Ultraschall-Fingerabdrucksensortechnologie von Qualcomm, die auf dem Samsung Galaxy S21 .

Während Qualcomm die Bitte des WSJ um Stellungnahme ablehnte, sagte ein ehemaliger Apple-Mitarbeiter, dass das Unternehmen aufgrund ihrer wahrgenommenen Zuverlässigkeit gegenüber Ultraschalltechnologie stattdessen mit optischen Sensoren gearbeitet habe. Ein Apple-Patent vom letzten Jahr skizziert, wie ein optischer Sensor Fingerabdrücke überall auf dem Bildschirm erkennen kann.

Die Quelle betonte, dass jeder Fingerabdrucksensor auf dem Bildschirm den Sicherheitsstandards von Touch ID entsprechen muss, wie er auf dem implementiert ist iPhone SE , bestimmte iPads und ausgewählte MacBooks.

Der Kern des Artikels ist insgesamt, dass die meisten der neuen und aufregenden Funktionen des iPhone 13 bereits auf Samsungs exzellenter Galaxy S21-Reihe zu sehen waren, einschließlich eines 120-Hz-Bildschirms (der wahrscheinlich ProMotion genannt wird, wie es auf der iPad Pro ) und vielleicht eine Art Ultra-Zoom-Kamera. Jedoch, die Periskop-Zoomkamera ist für das diesjährige iPhone 13 möglicherweise nicht verfügbar.

Während Apple in die Fußstapfen von Samsung treten könnte, würden die oben genannten Funktionen eine große Reihe von Upgrades für die iPhone-Reihe darstellen. Angenommen iPhone 12 Pro Max ist schon unsere erste Wahl für die beste handys Sie jetzt bekommen können, versprechen diese gemunkelten Upgrades, ein weiteres herausragendes Apple-Smartphone zu liefern.

Die besten Apple AirPods Pro-Angebote von heute 6770 Walmart-Kundenbewertungen Black Friday Sale endet in04Stunden39Minuten28trockenReduzierter Preis AirPods Pro Walmart $ 197 $ 159 Aussicht Apple AirPods Pro mit... Krückefeld $ 249 Aussicht Apple AirPods Pro Amazonas Prime 299,99 $ Aussicht Schau dir mehr an Black Friday Sale Angebote bei Amazonas Walmart Bester Kauf Dell Wir prüfen täglich über 250 Millionen Produkte auf die besten Preise