macOS Big Sur ist da — So laden Sie es jetzt herunter

(Bildnachweis: Henry T. Casey)

Endlich: macOS Big Sur ist da und es fühlt sich irgendwie spät an? Apple hat nach dem Event am 15. September alle anderen wichtigen Betriebssysteme veröffentlicht: iOS 14, iPadOS 14, watchOS 7 und tvOS 14.

Aber heute bekommen wir Big Sur, und es fällt mit Apples großer Enthüllung seiner neuen Apple-Silizium-Macs zusammen, einschließlich der neues MacBook Air (2020) . Und die Leute haben allen Grund, sich auf das Update zu freuen, denn macOS Big Sur macht Safari zu einem vollständigeren Browser und hilft auch beim Sammeln einer Reihe von Systemoptionen im Kontrollzentrum, das iPhone- und iPad-Benutzern vertraut ist.



  • Black Friday-Angebote: Sehen Sie sich jetzt die besten Angebote an!

Darüber hinaus setzt Big Sur auf helle Farben und transparente Ebenen seiner Menüs und Fenster. Sie werden auch feststellen, dass die Anwendungssymbole von Apple jetzt viel mehr wie iOS-App-Symbole aussehen, mit dem vertrauten abgerundeten quadratischen Aussehen.

Big Sur wird endlich auch iOS-Apps auf dem Apple M1-Chip -fähigen Macs, weshalb wir uns fragen, ob Apple Pläne hat, jemals einen Touchscreen-Mac auf den Markt zu bringen. Fragen Sie Chromebook-Benutzer ohne Touchscreen einfach, ob sich ihre Android-Apps ohne die Möglichkeit, auf den Bildschirm zu tippen, richtig anfühlen.

Nun, da Sie wissen, was Apples letztes Mac-Update bringt, finden Sie hier unsere vollständige Anleitung zum Herunterladen von macOS Big Sur:

1. Bestätige, dass dein Mac Big Sur unterstützt

Mein am wenigsten geliebter Aspekt von Big Sur ist, dass mein persönliches MacBook Pro dies nicht unterstützt. Ich habe das 2012 MacBook Pro, das erste mit einem Retina Display, und dies ist das erste große Update, das es nicht bekommen wird. Wird Ihr Mac auch nicht unterstützt?

asus rog phone 5 preis

Hier ist die vollständige Liste der unterstützten Macs:

  • MacBook Air: 2013 und höher
  • MacBook Pro: Ende 2013 und später
  • Mac mini: 2014 und später
  • iMac: 2014 und höher
  • iMac Pro: 2017 und höher (alle Modelle)
  • Mac Pro: 2013 und höher
  • MacBook: 2015 und höher

2. Sichern Sie Ihren Mac (ernsthaft)

Es gibt keinen wichtigeren Schritt für ein ordnungsgemäßes Update der Hauptversion, als sicherzustellen, dass Ihre Daten dupliziert werden. Aus diesem Grund habe ich mehrere Backups: lokal mit einer Festplatte, die über Time Machine gesichert wird, und in der Cloud mit Backblaze, einem der besten heute verfügbaren Cloud-Backup-Dienste.

Nintendo Switch Lite Größenvergleich

Dies liegt daran, dass ein größeres Softwareupdate ein gewisses Risiko mit sich bringt, egal wer Ihnen etwas anderes sagt. Möglicherweise funktioniert eine Ihrer Apps nicht mehr (dazu kommen wir als nächstes) oder ein Fehler, der im Betatest nicht behoben wurde, kann überleben.

3. Überprüfen Sie die Anträge auf Big Sur-Unterstützung

Wir alle verlassen uns auf bestimmte Apps für unsere Arbeit und unser Privatleben, und Sie können sie wahrscheinlich spontan benennen. Persönlich benötige ich Pixelmator zur Bildbearbeitung.

Aus diesem Grund sollten Sie die offiziellen Websites für diese Anwendungen suchen und sehen, was ihre Entwickler über die Unterstützung von Big Sur sagen. Wenn sie Big Sur auf ihrer Website überhaupt nicht erwähnen, ist das eine rote Flagge.

Sie möchten macOS Big Sur nicht installieren und feststellen, dass eine oder mehrere der Anwendungen, die Sie zum Verdienen Ihres Lebensunterhalts benötigen, beschädigt werden.

Danach können Sie macOS Big Sur tatsächlich installieren. Das bedeutet, dass Sie sich etwas Zeit für die Installation nehmen müssen, da diese Dinge in der Regel eine Weile dauern.

4. Klicken Sie oben links auf das Apple-Logo

(Bildnachweis: Apple)

5. Wählen Sie Systemeinstellungen

(Bildnachweis: Apple)

6. Wählen Sie Software-Update

(Bildnachweis: Apple)

3 in 1 iPhone-Ladegerät

7. Klicken Sie neben 'macOS Big Sur' auf Jetzt aktualisieren.

Wenn diese Option nicht angezeigt wird, warten Sie etwas. Diese Dinge dauern in der Regel einige Zeit.

Hier enden meine Screenshots, da der Laptop, den ich für diesen Prozess verwendet habe, das oben erwähnte MacBook Pro von 2012 ist, das Big Sur nicht unterstützt.

Von diesem Punkt an gibt Ihnen macOS Catalina ziemlich einfache Installationsanweisungen, die Sie befolgen müssen, um Big Sur zu erhalten. Es ist alles intuitiv, aber überspringen Sie nicht zu viele Menüs, da Apple neue Funktionen erklärt und Ihnen Optionen zur Systemanpassung bietet.

Die besten Apple AirPods Pro-Angebote von heute 6770 Walmart-Kundenbewertungen Black Friday Sale endet in01Tage05Stunden00MinutenfünfzigtrockenReduzierter Preis Apple AirPods Pro Walmart $ 249 $ 197 Aussicht Apple AirPods Pro mit... Krückefeld $ 249 Aussicht Apple AirPods Pro Amazonas Prime 299,99 $ Aussicht Schau dir mehr an Black Friday Sale Angebote bei Amazonas Walmart Bester Kauf Dell Wir prüfen täglich über 250 Millionen Produkte auf die besten Preise